Wer wird der neue Deutsche Meister?

Bis jetzt verlief das erste Saisondrittel der Bundesliga völlig anders als erwartet und hatte viele Überraschungen parat. Tabellenführer ist ganz klar Borussia Mönchengladbach, während der Rekordmeister mit vier Punkten Rückstand den dritten Platz besetzt. Auf dem zweiten Platz befindet sich der RB Leipzig, der auch vier Punkte im Rückstand ist.

Die Konsequenz für den schwachen Saisonstart des FC Bayern München war für den Trainer Kovac sehr bitter. Niko Kovac trennte sich nach der 1:5-Niederlage bei Eintracht Frankfurt von seinem Team, doch der Rekordmeister gilt weiterhin als Favorit. Wir erinnern: Seit 2013 war der FC Bayern München immer Deutscher Meister.

Nun stellt sich jedoch die Frage, ob die bayerische Herrschaft in der Saison 2019/20 enden wird. Und falls das der Fall sein sollte, wer übernimmt dann den hochbegehrten Titel? Dies wird vor allem den Jungs von Borussia Mönchengladbach zugetraut.

Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach?

Es kann durchaus zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen diesen zwei Spitzenvereinen kommen. Der FC Bayern München wird mit Sicherheit versuchen, die Angriffe des Gegners mit allen Mitteln zu stoppen und schon früh in Führung zu kommen. Mit Lewandowski, dem Favorit für den Titel des Torschützenkönigs, sowie Gnabry und Coman ist die Offensive des Rekordmeisters für den Kampf sehr gut ausgestattet.

Man sollte aber nicht vergessen, dass Borussia Mönchengladbach sich in dieser Saison von der besten Seite gezeigt hat und es garantiert niemandem leicht machen wird. Die Mannschaft von Marco Rose ist in Topform, vor allem die Superstars Marcus Thuram und Patrick Herrmann. Dazu sind die Fohlen auch in der Abwehr mit Nico Elvedi und Matthias Ginter, sowie dem Torhüter Yann Sommer, bestens ausgestattet.

Es ist auch durchaus möglich, dass sich dieser Zweikampf auf einen spannenden Dreikampf ausweitet. Der RB Leipzig hat es auch auf den Titel abgesehen, und er liegt nur vier Punkte hinter Borussia Mönchengladbach, genau wie der FC Bayern München.